Leider keine BFFS-Party 2010

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

die Berlinale 2010 mit all Ihren Festen, Galas und Parties steht kurz bevor.

In den letzten beiden Jahren haben auch wir, der Vorstand des BFFS, zu einer eigenen BFFS-Party eingeladen. Viele von Ihnen haben schon nachgefragt, wo sie sich zur diesjährigen Party anmelden können. Doch in diesem Jahr wird es leider keinen BFFS-Event zur Berlinale geben.

Der Grund ist denkbar einfach: Die Auswirkungen der Wirtschaftskrise lassen sich an der Sponsoringbereitschaft möglicher Kooperationspartner ablesen. Es standen uns zu wenig Sponsorengelder zur Verfügung, um eine angemessene Party zu veranstalten. Für die Finanzierung des Events einen nicht unerheblichen Anteil Ihrer Mitgliedsbeiträge zu verwenden, kam für uns jedoch nicht in Frage. Ihre Mitgliedsbeiträge müssen wir ausschließlich in unsere politische Lobby-Arbeit stecken und dürfen damit keine Feiern, so schön und inspirierend sie sind, finanzieren. Es gibt genug zu tun und wir nehmen Ihren Auftrag dabei sehr ernst. Wir hoffen auf Ihr Verständnis.

Aufgeschoben ist nicht aufgehoben. Wir haben die Organisation der Berlinale Party intern neu strukturiert und aufgestellt und haben mit der Planung der Berlinale Party 2011 schon begonnen. Mehr Informationen dazu gibt es an der BFFS-Mitgliederversammlung.

Wir freuen uns sehr Sie dort zu treffen: am 16.02.2010 um 12h im CineStar der Kulturbrauerei. Die Einladung ist Ihnen bereits zugegangen.

Wir wünschen Ihnen eine spannende und inspirierende Berlinale, mit vielen Gründen gut und gern zu feiern.

Antoine Monot, Jr.

stellvertretend für den gesamten Vorstand

Rechtsschutz für BFFS-Mitglieder

Facebook Kommentare

Wordpress Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar