Pressemitteilung: Premiere: DEUTSCHER SCHAUSPIELERPREIS 2012 Glamouröse Verleihung anlässlich der Berlinale

BFFS initiiert eine Auszeichnung von Schauspielern für Schauspieler.

Berlin, den 20. Dezember 2011

Der Bundesverband der Film- und Fernsehschauspieler (BFFS) wird anlässlich der Berlinale 2012 erstmals die Auszeichnung DEUTSCHER SCHAUSPIELERPREIS (DSP) vergeben. Es ist die erste Auszeichnung von Schauspielern für Schauspieler, die damit den besonderen Blickwinkel der Schauspieler und ihre Kennerschaft widerspiegelt. „Der größte Berufsverband der nationalen Film- und Fernsehindustrie initiiert mit dem DEUTSCHEN SCHAUSPIELERPREIS eine Ehrung für herausragende Schauspieler, Filmschaffende und Wegbegleiter, die mit ihrem Wirken für die schauspielerische Arbeit im vergangenen Jahr in hohem Maße vorbildhaft und inspirierend waren“, kommentiert Thomas Schmuckert, Vorstandsmitglied des BFFS, die Auszeichnung.

Im Rahmen einer festlichen Gala wird der DEUTSCHE SCHAUSPIELERPREIS presented by Sony Ericsson am 12. Februar 2012 in Berlin verliehen. „Wir haben die Vision, unseren Kunden in Zukunft große Unterhaltung zu jeder Zeit, an jedem Ort zu bieten – und herausragende Talente bringen uns dieser Vision einen entscheidenden Schritt näher. Daher unterstützen wir den DEUTSCHEN SCHAUSPIELERPREIS, denn unsere Xperia Smartphones stehen für Kommunikation und Entertainment auf höchstem Niveau“, sagt Robert Styppa, Vice President Marketing Western Europe Sony Ericsson.

Eine hochkarätige Schauspieler-Jury, bestehend aus Jasmin Tabatabai, Stefanie Stappenbeck, Tim Bergmann, Hans-Werner Meyer, Thomas Schmuckert und Antoine Monot, Jr., freut sich auf die Herausforderung, den DEUTSCHEN SCHAUSPIELERPREIS erstmals zu vergeben.

Mit der Auszeichnung DEUTSCHER SCHAUSPIELERPREIS hat sich der BFFS entschieden, einen Preis ins Leben zu rufen, der Vorbilder ehrt, die sich für die kulturelle Entwicklung der Schauspielkunst und die Anerkennung des deutschen Films verdient gemacht haben. „Es werden Menschen ausgezeichnet, die uns in besonderer Weise und nachhaltig inspiriert, die Raum für Kreativität geschaffen und Horizonte erweitert oder sich für den deutschen Film als Kulturgut besonders eingesetzt haben“, so Jurymitglied Antoine Monot, Jr..

Der DEUTSCHE SCHAUSPIELERPREIS wird 2012 in sechs Kategorien verliehen:

  • an jeweils eine Schauspielerin und einen Schauspieler, deren Spiel in einer Hauptrolle uns in besonderer Weise inspiriert hat
  • an jeweils eine Schauspielerin und einen Schauspieler, deren Spiel in einer Nebenrolle uns in besonderer Weise inspiriert hat
  • an eine Persönlichkeit oder eine Institution, die durch ihr Wirken in besonderer Weise die Kreativität der Schauspieler ermöglicht und gefördert hat
  • als Ehrenpreis für das Lebenswerk an eine Schauspielerin oder einen Schauspieler, der uns immer wieder in besonderer Weise inspiriert hat.
Lesenswert:   Nach Drehschluss Hartz IV

 

Facebook Kommentare

Rechtsschutz für BFFS-Mitglieder

Facebook Kommentare