LOLA Visionen

lola dietrich photo
Copyright Daquella manera

Vom 24. bis 27. April findet wieder das LOLA Visionen-Festival statt, in dem sämtliche für den Filmpreis 2014 nominierten deutschen Filme in der exklusiven Atmosphäre der Astor Film Lounge, Kurfürstendamm 225, in Anwesenheit der Macher gesichtet werden können.

Die Filmakademie war der Startschuss für ein neues Selbstverständnis der Filmkreativen. In der Schauspielersektion der Filmakademie wurde vor über 8 Jahren die Idee geboren, den BFFS zu gründen. Aus diesen zwei Gründen sind und blieben wir der Filmakademie in besonderer Weise verbunden.

Aber nicht nur deswegen weise ich hier darauf hin, sondern auch, weil es eine wunderbare Möglichkeit ist, mit anderen Filmkreativen zusammen herausragende deutsche Filme in einer entspannten und kompetenten Umgebung zu sehen.

Hier alle weiteren Informationen: http://www.deutscher-filmpreis.de/auf-dem-weg-zur-lola/lola-festival.html

Über Hans-Werner Meyer

Hans-Werner Meyer wuchs in Norderstedt auf, einer großen Kleinstadt vor den Toren Hamburg. Und wenn es stimmt, dass jeder Künstlerexistenz ein Trauma zugrundeliegt, dann ist es hier zu suchen. Der Sohn eines Landschaftsarchitekten und einer Fremdsprachenkorrespondentin sah überall Grenzen: Jägerzäune um Grundstücke und in Köpfen und wählte zunächst den naheliegensten Weg, dagegen zu rebellieren, indem er sich mit den Halbstarken der Gegend herumtrieb.

Siehe auch

Neue politische Herausforderung

Julia Beerhold verlässt den BFFS-Vorstand Nach mehr als acht Jahren ehrenamtlicher Vorstandsarbeit für den BFFS …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.