Filmfest Hamburg präsentiert: KLAPPE AUF! Die Talkreihe des BFFS

@ Copyright BFFS
@ Copyright BFFS

Wir setzen auf dem Filmfest Hamburg 2014 unsere erfolgreiche Talkreihe KLAPPE AUF! (Gespräche mit Regisseuren) fort. Von Freitag 26.9. bis Freitag 3.10. interviewt täglich um 18:00 Uhr eine Schauspielerin bzw. ein Schauspieler unseres Verbandes eine Regisseurin oder einen Regisseur, welche(r) einen Film auf dem Festival zeigt.

Die halbstündigen Gespräche im Festivalzelt auf dem Allendeplatz beim Abaton-Kino (kommt zuhauf, wenn Ihr in der Stadt seid!) werden in diesem Jahr vom SAE Institute mit mehreren Kameras aufgezeichnet und von SPIEGEL.TV im Internet ausgestrahlt (hier der Link):

http://www.spiegel.tv/themen/filmfest-hamburg

BFFS-Mitglieder wie Helmut Zierl oder Marek Erhardt befragen wichtige RegisseurInnen wie Lars Becker oder Monika Treut zu ihrem Werdegang, ihrer besonderen Beziehung zu Schauspielern und ihren aktuellen Film. Intime Einblicke in mannigfaltige Arbeitsweisen, schwierige Besetzungsvorgänge, gute Absichten und schlimmes Scheitern, erbitterte Kämpfe, triumphale  Erfolge, erschütternde Niederlagen sind garantiert, kurz: großes Kino!

Das genaue Programm mit Terminen, Interviewten und Interviewern könnt ihr auf unserer KLAPPE AUF!-Facebookseite, im Vorstandsblog und auf den Seiten von Filmfest Hamburg 2014 finden.

Die aufgezeichneten spannenden Gespräche aus den Vorjahren mit Christian Alvart, André Erkau, Hendrik Handloegten, Lars Kraume oder Cate Shortland und Peter Lohmeyer, Tessa Mittelstaedt, Siemen Rühaak und Gustav Peter Wöhler und vielen Anderen findet Ihr unter https://www.bffs.de/bffstube.

Viel Spaß damit!

Über BFFS Geschäftsstelle

BFFS Geschäftsstelle
Die Kontaktdaten der Geschäftsstelle: Die Geschäftsstelle ist Montag bis Freitag von 09.00 Uhr bis 17.00 Uhr telefonisch unter +49 (030) 225027930, sowie per E-Mail unter info@bffs.de erreichbar. Bundesverband Schauspiel e.V. Kurfürstenstraße 130 D-10785 Berlin Tel: +49 (030) 225 02 79 30 Fax: +49 (030) 225 02 79 39

Siehe auch

Statement bei Riverboat

Nun sind Freitags-Talkshows nicht dazu gedacht, ein ernstes, gar berufsständisches Thema ausführlich und in die …