Statement bei Riverboat

Nun sind Freitags-Talkshows nicht dazu gedacht, ein ernstes, gar berufsständisches Thema ausführlich und in die Tiefe gehend zu behandeln. Gewöhnlich sind wir Schauspielerinnen und Schauspieler zu solchen Gesprächsformaten nur geladen, um auf unterhaltsame Weise neue Filme, Theaterpremieren, Diätbücher oder andere Projekte zu bewerben. Aber mitunter bekommen wir doch die Gelegenheit, für ein paar Momente auch auf das Schicksal unserer Schauspielkolleginnen und -kollegen und auf die Probleme unseres Berufsstands hinzuweisen – so wie Vorstandsmitglied, Heinrich Schafmeister, am letzten Freitag zwischen der 39:00 und 42:30 Minute bei Riverboat (auf MDR):

http://www.mdr.de/mediathek/mdr-videos/c/video-100362.html

Facebook Kommentare (0)

Wordpress Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar