Thema: „Hörspiele…Wenn nur das innere Auge zusieht“

Gast: Ivar-Leon Menger

Wie ist da so, wenn man uns die Mimik nimmt? Nur per Stimme erschaffen uns begabte Kollegen ganze Welten. Echte und unechte, realistische und fantastische. Was wird benötigt, um ein Hörspiel zu produzieren? Wie sind die Vertriebsmöglichkeiten? Wie komme ich als Schauspieler an eine Rolle in einem Triple-A-Hörspiel?
All das und mehr wird uns unser Gast beim BFFS-Stammtisch im November beantworten. Ivar Leon Menger, geboren 1973 in Darmstadt, ehemaliger Filmregisseur und begeisterter Horrorgeschichtenschreiber hat schon viele große Projekte betreut. Neben Kurzfilmen mit Florian Lukas (Absolute Giganten, Goodbye Lenin) und Justus von Dohnányi (Das Experiment, Der Untergang) hat Ivar auch schon für die größte deutsche Hörspielserie, nämlich „Die Drei ???“ geschrieben. Kurz danach begann er, seine eigenen Serien zu veröffentlichen. „Darkside Park“, „Porterville“ und zuletzt „Monster 1983“ halten sich fest in den Verkaufscharts.

Er wird für uns etwas aus dem Nähkästchen plaudern und ihr könnt ihm Fragen zum aktuellen Thema stellen. Dafür wäre es toll, wenn ihr euch im Vorfeld ein paar Fragen überlegt und diese zusammen mit Eurer Anmeldung an Alex unter alexander.beck@stammtisch.bffs.de bis 3. November schickt.

Facebook Kommentare