BFFS handelt Erfolgsvergütungen für Schauspielcast von „Das Boot“ aus

Berlin, 1. April 2021 – Der Bundesverband Schauspiel e.V. (BFFS) hat mit den ARD-Anstalten und der Bavaria Film GmbH jeweils eine Gemeinsame Vergütungsregel geschlossen, die den Schauspieler*innen von „Das Boot“ künftig eine Beteiligung an der erfolgreichen wirtschaftlichen Auswertung des Filmklassikers sichert.

Im Zusammenhang mit der verhandelten Lösung für eine künftige Erfolgsbeteiligung hat der BFFS darüber hinaus für seine Mitglieder auch rückwirkend für die Vergangenheit eine Regelung zu Folgevergütungen für die erfolgreiche Auswertung des Filmwerkes erreicht.

Durch die Verhandlungsabschlüsse konnte der BFFS langwierige gerichtliche Auseinandersetzungen mit offenem Ausgang vermeiden.

Heinrich Schafmeister, Vorstandsmitglied des BFFS: „Wir freuen uns, dass gerade in diesen für die Schauspieler*innen so schwierigen Zeiten der Corona-Pandemie es durch den Verhandlungsabschluss zu schnellen Zahlungen an die Berechtigten kommen konnte.“

Honorarfreies Foto von Heinrich Schafmeister (© Kornelia Boje) zum Download

Über den Bundesverband Schauspiel e.V. (BFFS):

BFFS steht für Bühne, Film, Fernsehen, Sprache. Gegründet 2006 ist der BFFS als Verband und Gewerkschaft mit seinen über 3.700 Schauspieler*innen inzwischen die größte nationale Schauspielorganisation und mitgliederstärkste Berufsvertretung der deutschen Film-, Fernseh- und Theaterlandschaft. Der BFFS vertritt die berufsständischen sowie die gewerkschaftlichen Interessen der Schauspieler*innen in Deutschland. Er will die kulturellen, gesellschaftlichen, politischen, rechtlichen, tariflichen und sozialen Rahmenbedingungen verbessern bzw. schaffen, die sowohl den einzigartigen Schauspielberuf schützen, bewahren und fördern als auch die besondere Lebens- und Erwerbsituation der Künstler*innen berücksichtigen, die diesen Schauspielberuf ausüben.

Pressekontakt:

Bundesverband Schauspiel e.V. (BFFS)
Kurfürstenstraße 130
10785 Berlin

Telefon: +49 30 225 02 79 30

Fax: +49 30 225 02 79 39

info@bffs.de

https://www.bffs.de/

Facebook Kommentare

Rechtsschutz für BFFS-Mitglieder