2016 10 18 Noerr Johannes Kreile (2)

in memoriam Prof. Dr. Johannes Kreile

BFFS Geschäftsstelle
4. Januar 2023

Mit großer Bestürzung hat uns die Nachricht vom Tod des juristischen Direktors und langjährigen Leiters der Sektion Fernsehen der Produzentenallianz Herrn Prof. Dr. Johannes Kreile erreicht.

In den 17 Jahren seit Gründung unseres Berufsverbandes BFFS haben wir Herrn Prof. Dr. Johannes Kreile in zahlreichen Verhandlungen mit der Produzentenallianz als deren Vertreter und damit als unser „Verhandlungsgegenüber“ erlebt.

In den oftmals schwierigen Verhandlungsgesprächen ist uns Prof. Dr. Johannes Kreile immer mit höchster Fach- und Sachkompetenz, aber auch mit Fairness, Humor und Menschlichkeit begegnet. Auch wenn er in diesen Gesprächen die Interessen der Arbeitgeberseite zu vertreten hatte, so war er den Belangen der von uns vertretenen Schauspieler*innen immer offen und konstruktiv zugewandt.

Ihm ist entscheidend zu verdanken, dass nach jahrelangen Problemen endlich eine faire Lösung, die „Limburger Lösung“, zwischen öffentlich-rechtlichen Sendern, Produktionsunternehmen und unseren Gewerkschaften ver.di und BFFS gefunden wurde, um die Beitragsfinanzierung der betrieblichen Altersvorsorge über die Pensionskasse Rundfunk für Fernsehschaffende auf sichere Füße zu stellen. Dafür sind gerade unsere Schauspieler sehr dankbar, bildet doch gerade die Pensionskasse Rundfunk das eigentliche Standbein der Altersvorsorge für Fernsehschauspieler*innen.

Als es im Frühjahr 2020 darum ging, die Auswirkungen des Corona-Lockdowns für die Beschäftigten der Film- und Fernsehbranche und damit auch für Schauspieler*innen abzumildern, hat sich Prof. Dr. Kreile ganz maßgeblich für eine schnelle tarifvertragliche Lösung stark gemacht und damit den Weg zur Kurzarbeit im Filmproduktionsbereich mit geebnet. Vielen der von uns vertretenen Schauspieler*innen hat dies über die gröbsten Auswirkungen der Pandemie hinweghelfen können.

Auch für die Finanzierung der für Schauspieler*innen so wichtigen Beschwerdestelle Themis hat sich Prof. Dr. Kreile verlässlich engagiert. Als Geschäftsführer der Verwertungsgesellschaft der Produzenten VFF hat er seit Gründung der Themis dafür gesorgt, dass die VFF einen wichtigen Finanzierungsbeitrag für die Themis leistet.

Wir werden Herrn Prof. Dr. Kreile als fairen großartigen Gesprächs- und Verhandlungspartner, vor allem aber als Mensch vermissen!