Heinrich Schafmeister

Heinrich Schafmeister
Heinrich Schafmeister wurde 1957 im Ruhrgebiet geboren und erhielt dort seine wesentliche Prägung. Der Beruf seines Vaters – hoher Richter der Sozialgerichtsbarkeit – wirkte auf den jungen Heinrich eher abschreckend und er nahm sich fest vor, später einmal etwas ganz, ganz anderes zu werden. Die Beatles weckten in ihm die Liebe zur Musik, er spielte in vielen Bands. Nach seinem Abitur mit mathematisch-naturwissenschaftlichem Schwerpunkt, leistete er seinen Zivildienst als Krankenpfleger, bevor er schließlich eine Schauspielausbildung an der Folkwang-Hochschule absolvierte. Seit 1984 arbeitet er vorwiegend am Theater und bei Film und Fernsehen. Seit Gründung des BFFS 2006 ist er dort im Vorstand als Schatzmeister und außerdem zuständig für die Ressorts Sozialer Schutz sowie Tarif- und Verhandlungspolitik.

Steigerungen

Die Einstiegsgage steigt Seit dem 1. Juli 2015 gilt für uns bei Dreharbeiten eine erhöhte Einstiegsgage von 775 € – bei Wiederholungsverträgen 750 €. Zur Erinnerung: Diese Erhöhung wurde bereits in dem …

Weiterlesen »

Freund und Fürsprecher gestorben

Im Jahre 2006 lernten wir uns kennen. Bernhard Hoestermann saß im Vorstand des Verbandes der Agenturen, hatte ihn sogar mit aufgebaut, war ein „alter Hase“. Wir waren die Vorstandsneulinge des …

Weiterlesen »

Die Ausschüttungen von ProSiebenSat.1 steigen

Wenn erfolgreiche, sprich zuschauerreiche ProSiebenSat.1-Produktionen nach dem 01.01.2015 die Reichweitenstufen erreicht haben, stehen den beteiligten Schauspielerinnen und Schauspielern erhöhte Gesamtbeteiligungen zu. Das sind an der ersten Reichweitenstufe 10.000 € bei Langfilmen …

Weiterlesen »

Die Einstiegsgage steigt

Seit dem 1. Juli 2015 gilt für uns bei Dreharbeiten eine erhöhte Einstiegsgage von 775 € – bei Wiederholungsverträgen 750 €. Zur Erinnerung: Diese Erhöhung wurde bereits in dem seit 1. Januar …

Weiterlesen »

Arbeitslosengeld-1-Regelung verbessern! Aber wie?

Im letzten Jahr wurde die bestehende unzureichende Arbeitslosengeld-1-Regelung für kurz befristet Beschäftigte unverändert für ein Jahr verlängert. Am letzten Donnerstag (19.03.2015) trafen wir uns nun wieder einmal mit Bundespolitikern, um …

Weiterlesen »

Zu Gast im Bundestag

Der letzte Donnerstag (19.03.2015) stand wieder einmal ganz im Zeichen unserer Bemühungen, mit verantwortlichen Politikern über anstehende Gesetzesvorhaben, die auch uns Schauspielerinnen und Schauspieler berühren, den Austausch zu pflegen.

Weiterlesen »