Heinrich Schafmeister

Avatar
Heinrich Schafmeister wurde 1957 im Ruhrgebiet geboren und erhielt dort seine wesentliche Prägung. Der Beruf seines Vaters – hoher Richter der Sozialgerichtsbarkeit – wirkte auf den jungen Heinrich eher abschreckend und er nahm sich fest vor, später einmal etwas ganz, ganz anderes zu werden. Die Beatles weckten in ihm die Liebe zur Musik, er spielte in vielen Bands. Nach seinem Abitur mit mathematisch-naturwissenschaftlichem Schwerpunkt, leistete er seinen Zivildienst als Krankenpfleger, bevor er schließlich eine Schauspielausbildung an der Folkwang-Hochschule absolvierte. Seit 1984 arbeitet er vorwiegend am Theater und bei Film und Fernsehen. Seit Gründung des BFFS 2006 ist er dort im Vorstand als Schatzmeister und außerdem zuständig für die Ressorts Sozialer Schutz sowie Tarif- und Verhandlungspolitik.

Noch immer nicht am Ziel, aber eine Runde weiter

Neues von der Arbeitslosengeld-1-Baustelle Ende Januar sind wichtige Weichenstellungen vorgenommen worden zur Weiterentwicklung der Arbeitslosengeld-1-Regelung für kurz befristet Beschäftigte. Die verantwortlichen Kultur- und Sozialpolitiker der schwarz-gelben Regierungskoalition und Angehörige des …

Weiterlesen »

Warum nur 1 Prozent?

Die Hintergründe der katastrophal kümmerlichen GVL-Ausschüttungen Das war ein übler Schock zum Jahreswechsel. Rückmeldungen unserer Mitglieder ergaben: Schauspieler haben bei der letzten GVL-Ausschüttung im Schnitt nur 1 % erhalten im …

Weiterlesen »

Verspätete „Weihnachten“ mit wenig „Bescherung“

Die GVL-Ausschüttung verzögert sich und fällt erheblich geringer aus! Liebe Kolleginnen und Kollegen! Leider erreichen uns zum Jahreswechsel schlechte Nachrichten: Wie Ihr bereits festgestellt habt, verspätet sich die anstehende GVL-Ausschüttung …

Weiterlesen »

Neustart nach Besinnungspause

Am 12. Oktober wurden in München die am 28. April festgefahrenen Tarifverhandlungen um eine Gagenuntergrenze für Film- und Fernsehschauspieler fortgesetzt. Der BFFS und viele engagierte Schauspieler haben die Zwischenzeit genutzt, …

Weiterlesen »

Degeto-Halde verursacht Auftragsloch?

Die ARD-Tochter Degeto hat offenbar zu viel fiktionale Filme, Reihen und Serien auf Halde produzieren lassen. Am 20.09.2011 bedauerte die Degeto in einer Presseerklärung, dass sie in den Jahren 2010 …

Weiterlesen »

Urheberrecht

Eine Standortbestimmung des BFFS Es herrscht Krieg. Die Metaphern werden aufgerüstet, und die Gräben zwischen den Kriegern für das „Urheberrecht“ und den Kombattanten für das „Nutzungsrecht“ werden tiefer. Die Gegner …

Weiterlesen »

Jobst Plog übernimmt Beirats-Position des BFFS

Hochkarätige Unterstützung für den Bundesverband der Film- und Fernsehschauspieler Berlin, 1. September 2010 Dem Bundesverband der Film- und Fernsehschauspieler (BFFS) ist es gelungen, einen der kenntnisreichsten Männer des Deutschen Fernsehens …

Weiterlesen »

„Kostüm und Maske“ – Irrtum!

Der alte Klassiker: Du bist, wie in der Dispo geplant, vom Produktionsfahrer abgeholt worden oder selbst gekommen, wartest am Drehort auf Deinen Einsatz und dann vielleicht erst nach Stunden hörst …

Weiterlesen »