Hikmat El-Hammouri

Hikmat El-Hammouri, Jahrgang 1973. Nach Abschluss einer Ausbildung zum Kommunikationselektroniker folgte das Abitur über den zweiten Bildungsweg auf dem Kolleg. Danach Studium der Archäologie, Altorientalistik und Arabistik mit Ausgrabungen in Deutschland und im Nahen Osten. Geld fürs Studium verdiente er in dieser Zeit als Kinobeschäftigter bei Cinemaxx. Während der Konzern 2004 aus der Tarifbindung trat und eine Phase längerer Arbeitskämpfe auslöste, war  er als ver.di Vertrauensleutesprecher Teil des Gegendruckes der Belegschaft. Im Frühjahr 2008 wechselte er als Projektmanager zu connexx.av nach Köln. Für das ver.di Projekt betreute er dort die Beschäftigten im Medienbereich, insbesondere beim Film. Seit September 2018 arbeitet er im ver.di Landesbezirk Berlin-Brandenburg im Fachbereich Medien, Kunst und Industrie und ist hier hauptsächlich für die Bereiche FilmUnion und Theater und Bühnen verantwortlich.

In der Ruhe liegt die Kraft

Der neue Manteltarifvertrag verbessert erheblich unsere Drehbedingungen Keine Frage, für Film und Fernsehen zu arbeiten, vor der Kamera zu schauspielen, ist für uns eine ganz besondere Herausforderung. Das ist nicht …

Weiterlesen »