Gleichstellung

20230201 Artikel Bild Zdf Programmreform4

ZDF-Programmreform – Das Kind mit dem Bade?

Am Freitag, den 27.01.2023 hat das ZDF die Konsequenzen seiner Entscheidung öffentlich gemacht, 100 Millionen Euro aus dem linearen Programm abzuziehen und in den Aufbau einer ZDF Mediathek zu stecken mit dem erklärten Ziel, jene Bevölkerungsgruppen zu erreichen, die bisher nicht erreicht wurden, sprich, die jüngeren Menschen. Dieses Ziel ist natürlich unterstützenswert, zumal es die …

ZDF-Programmreform – Das Kind mit dem Bade? Weiterlesen »

20230104 Vorstand Drei Prioritäten2

Die Drei Prioritäten im Spielplan des neuen Vorstands

Seit dem 1. Januar ist der neue Vorstand im Amt und möchte eine bewährte Praxis seiner Vorgänger*innen aufgreifen. Erfahrungsgemäß droht in der Verbandsarbeit die Gefahr, dass vor lauter Durcheinander der Details, der Anforderungen und der Erwartungen Einzelner an den Vorstand er sich verzetteln kann. Damit die eigentlichen Ziele nicht aus den Augen und das Heft des …

Die Drei Prioritäten im Spielplan des neuen Vorstands Weiterlesen »

Erste gemeinsame Veranstaltung „Und bitte! Mehr Schauspielerinnen ab 50 in Kino, Streaming und Fernsehen“!

Austausch unter Entscheidungsträger*innen der Filmbranche – Bei der ersten gemeinsamen Veranstaltung von Woman in Film & Television (WIFT Germany) und der GÖTZ GEORGE STIFTUNG in Kooperation mit dem Bundesverband Schauspiel (BFFS) im Rahmen von HoF Plus der Hofer Filmtage wurde die Forderung unterstrichen: „Und bitte! Mehr Schauspielerinnen ab 50 in Kino, Streaming und Fernsehen“! Wie …

Erste gemeinsame Veranstaltung „Und bitte! Mehr Schauspielerinnen ab 50 in Kino, Streaming und Fernsehen“! Weiterlesen »

#actout: Wir sind hier und wir sind viele

In dem heute, am 5.2.2021 in der Süddeutschen Zeitung veröffentlichten Manifest der #actout-Gruppe „Wir sind hier und wir sind viele“, unterschrieben von 185 Kolleg*innen, heißt es im vorletzten Absatz: „Dies ist zudem ein solidarischer Akt über die Grenzen unserer Branche hinaus und ein Appell an alle, uns zu unterstützen.“ Diesem Appell kommen wir gerne nach. …

#actout: Wir sind hier und wir sind viele Weiterlesen »

BFFS-Panel zum Thema Frauenrechte – „Wo stehen wir, was liegt noch vor uns?“

„DIE BERUFUNG – IHR KAMPF FÜR GERECHTIGKEIT“ Der Bundesverband Schauspiel (BFFS) war am 27. Februar in Koorperation mit Enternainment One Germany, WIFT (Woman in Film & Television), der Pensionskasse Rundfunk und Business and Professional Woman zu Gast im Cinema in Frankfurt zur Filmvorführung „Die Berufung – Ihr Kampf für Gerechtigkeit“ mit anschließender Diskussion zum Thema …

BFFS-Panel zum Thema Frauenrechte – „Wo stehen wir, was liegt noch vor uns?“ Weiterlesen »

Intensives Panel von BFFS und Pro Quote Film: Was hat sich seit #MeToo verändert?

Der Bundesverband Schauspiel (BFFS) und Pro Quote Film waren am 12.02.19 mit der Veranstaltung „Intimität vor und hinter der Kamera“ mit Unterstützung der Berlinale zu Gast im Haus der Kulturen der Welt. Sarah Blecher, Naomi Sesay, Bernhard F. Störkmann und Tatjana Turanskyi diskutierten die drängende Frage: Was hat sich seit #MeToo in der Film- und …

Intensives Panel von BFFS und Pro Quote Film: Was hat sich seit #MeToo verändert? Weiterlesen »

Ihr Kinderlein kommet

Dezember-Stammtisch in Frankfurt Gemütliche Runde, vertraute Gesichter, Glühwein. Trotzdem, das Thema des Dezember-Stammtischs im Theater Alte Brücke in Frankfurt Sachsenhausen berührte einen kritischen Punkt unseres Schauspiellebens: Sind Kinder mit dem Beruf der Schauspielerin und des Schauspielers vereinbar? Kind und Karriere, geht das? Wie sehr uns diese Frage beschäftigt, zeigte das rege Interesse und der lebhafte …

Ihr Kinderlein kommet Weiterlesen »

Am 1. Oktober startet THEMIS

Interview mit BFFS-Justiziar Bernhard Störkmann zur neuen Vertrauensstelle gegen sexuelle Belästigung und Gewalt Im Oktober letzten Jahres wurde im BFFS die Idee zu einer externen, überbetrieblichen Beschwerdestelle geboren. Eine Anlaufstelle sollte entstehen, an die sich alle Kolleginnen und Kollegen aller Gewerke unserer Branche wenden können, die von sexuellen Belästigungen, Übergriffen, Missbrauch oder Gewalt betroffen sind. …

Am 1. Oktober startet THEMIS Weiterlesen »