Politik

Auch unsere Zukunft gestalten!

Heinrich SchafmeisterHeinrich Schafmeister, 1957 im Ruhrgebiet geboren, dort sozialisiert, wurde Straßen- und Rockmusiker, studiert an der Folkwang-Hochschule Schauspiel und arbeitet seit 1984 als Schauspieler. Er war seit Gründung des BFFS 17 Jahre lang dort im Vorstand zuständig für Sozialpolitik und Tarifverhandlungen und kümmert sich auch nach seinem Ausscheiden aus dem Vorstand als Bevollmächtigter um Tarifverhandlungen.

Auch unsere Zukunft gestalten! Read More »

Arbeitslosengeld-1-Regelung verbessern! Aber wie?

Im letzten Jahr wurde die bestehende unzureichende Arbeitslosengeld-1-Regelung für kurz befristet Beschäftigte unverändert für ein Jahr verlängert. Am letzten Donnerstag (19.03.2015) trafen wir uns nun wieder einmal mit Bundespolitikern, um mit ihnen zu erörtern, welche Bestimmungen geändert werden müssten, damit diese Regelung endlich die Zielgruppe der kurz befristet beschäftigten Kulturschaffenden erreicht. Begleitet wurden wir von

Arbeitslosengeld-1-Regelung verbessern! Aber wie? Read More »

Zu Gast im Bundestag

Der letzte Donnerstag (19.03.2015) stand wieder einmal ganz im Zeichen unserer Bemühungen, mit verantwortlichen Politikern über anstehende Gesetzesvorhaben, die auch uns Schauspielerinnen und Schauspieler berühren, den Austausch zu pflegen. Heinrich SchafmeisterHeinrich Schafmeister, 1957 im Ruhrgebiet geboren, dort sozialisiert, wurde Straßen- und Rockmusiker, studiert an der Folkwang-Hochschule Schauspiel und arbeitet seit 1984 als Schauspieler. Er war

Zu Gast im Bundestag Read More »

Gesetz gegen Tarifeinheit, Grundgesetz, Gewerkschaften … gegen uns!

Die große Koalition hat ihr Versprechen wahr gemacht und einen ersten Referentenentwurf zum Tarifeinheitsgesetz erarbeitet. Sie will Tarifeinheit in Betrieben gesetzlich erzwingen, Gewerkschaftskonkurrenz gesetzlich regeln und damit in der Praxis Streiks von Spartengewerkschaften verbieten. Worum geht’s? Und was hat das mit uns Schauspielerinnen und Schauspielern zu tun? Die breite Öffentlichkeit empört sich über die aktuellen

Gesetz gegen Tarifeinheit, Grundgesetz, Gewerkschaften … gegen uns! Read More »

Unsere deska Deutsche Schauspielkasse startet Auszahlungen

Nach Gründung durch den BFFS im Mai 2014, nach Einstellung des Teams, nach intensiven Aufbau- und Vorarbeiten kommt unsere deska Deutsche Schauspielkasse nun in die entscheidende Phase: Sie beginnt in diesen Tagen, die Zusatzvergütungen an tausende berechtigte Schauspielerinnen und Schauspieler zu überweisen – insgesamt in Millionenhöhe. Seit 2013 haben wir… mit der Produzentenallianz einen Tarifvertrag, der

Unsere deska Deutsche Schauspielkasse startet Auszahlungen Read More »

Aufruf zur Teilnahme an EU-Studie

Die EU-Kommission macht eine Umfrage zur Vergütung von Urheber/innen und ausübenden Künstler/innen in 10 verschiedenen Ländern. Unsere Bitte: Nehmt euch die Zeit (10 bis 15 Minuten) und macht mit! Die Umfrage und alle Infos dazu sind (auch) auf Deutsch zu finden unter: http://ec.europa.eu/eusurvey/runner/remuneration_survey2014?surveylanguage=DE Oder ihr geht auf die Seite der FIA (http://www.fia-actors.com) und klickt gleich

Aufruf zur Teilnahme an EU-Studie Read More »

Beirat

Wir freuen uns über Freunde an unserer Seite

Nun hat sich neben dem früheren Intendanten des NDR, Prof. Jobst Plog, auch der Mitherausgeber des Focus, Helmut Markwort, bereiterklärt, für unseren BFFS-Beirat zur Verfügung zu stehen. Für diese Institution wünschen wir uns herausragende Persönlichkeiten, die ein freundschaftliches Verständnis von unserem Schauspielberuf haben und dem BFFS-Vorstand in strategischen Verbandsfragen beratend zur Seite stehen wollen. Seit

Wir freuen uns über Freunde an unserer Seite Read More »

How do you do?

von Julia Beerhold und Heinrich Schafmeister Ein Blick ins englische Wörterbuch verrät, „Equity“ heißt „Gerechtigkeit“ oder auch „Fairness“. Kann es einen passenderen Namen für eine britische Gewerkschaft geben? Wohl kaum. Die Equity ist eine mitgliedsstarke Gewerkschaft und vertritt – wie der BFFS in Deutschland – die professionellen Schauspielerinnen und Schauspieler im Vereinigten Königreich. Darüber hinaus

How do you do? Read More »

DIE NEUE BFFS-KAMPAGNE „UNEQUAL PAY“

Kampagne und Text entstanden unter Mitarbeit von Belinde Ruth Stieve, BFFS-Mitglied und Bloggerin (http://schspin.wordpress.com). Es ist etwas faul im Staate... Auf einem Berliner Stammtisch berichtet eine Agentin, dass Berufsanfängerinnen regelmäßig zu niedrigeren Gagen angefragt werden als Berufsanfänger. Ein Schauspieler erzählt bei der Paneldiskussion „Wer spielt im deutschen Fernsehen eine Rolle?“ von einem Werbecasting, bei dem

DIE NEUE BFFS-KAMPAGNE „UNEQUAL PAY“ Read More »

Vier Jahre "Auf den Hund gekommen"

„Auf den Hund gekommen“ heißt noch nicht „Auf den Mund gefallen“. Nach diesem Motto wenden sich nun schon seit vier Jahren zahlreiche Schauspielerinnen und Schauspieler, Agenturen, Besetzungsleute und andere an unsere Emailadresse aufdenhundgekommen@bffs.de und berichten von allen Dingen rund um ihre Arbeit, die illegitim oder illegal erscheinen, eben „auf den Hund gekommen“ sind. Wir brauchen

Vier Jahre "Auf den Hund gekommen" Read More »