Schon gewusst?
Home | Politik | Sozialer Schutz

Sozialer Schutz

REMINDER – Einladung zum Stehempfang „Faire Einkommensperspektiven von Frauen und Männern“

Die Verbesserung und Schaffung von genderunabhängigen und damit gerechten Beschäftigungsbedingungen vor der Kamera und auf der Bühne ist wichtiges Ziel des BFFS. Am Dienstag, den 14.02.2017, diskutiert der BFFS mit Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig über die Themen gleichwertige Vergütung und ausgeglichene Repräsentanz von Frauen und Männern vor der Kamera. Wir freuen …

Weiterlesen »

Ist alles nur Theater

Neulich wieder hat sich ein Kollege besorgt an den BFFS gewandt, das Stadttheater, an dem er gastieren wolle, würde ihn nicht mehr wie früher als Selbständigen abrechnen mit Hinweis auf ein angeblich neues, ausschließlich auf Schauspieler gemünztes Gesetz. Weil dieses Gesetz hohe Verwaltungskosten verursachen würde, wolle das Theater sogar dagegen …

Weiterlesen »

Unsere 2016-Bilanz in Kürze

Verhandlungserfolg: Unsere ProSiebenSat.1-Einstiegsgage steigt von 880 € auf 920 €. Die „Limburger Lösung“, ein Vertrag zwischen BFFS, ver.di, Pensionskasse Rundfunk, Produzentenallianz, ARD und ZDF, rettet die betriebliche Altersvorsorge gerade für unsereins. Der Vertrag garantiert, dass praktisch bei allen ARD- bzw. ZDF-Fernsehproduktionen, Beitragspflicht für die Pensionskasse Rundfunk erfüllt werden kann. Die Sender …

Weiterlesen »

Einhaltung von Sozialstandards und Geschlechtergerechtigkeit: Was lange gärt…

…wird endlich Politik. Dann gärt es noch ein bisschen länger in der Politik und irgendwann – wenn es schon keiner mehr erwartet – schwupps, ist es gelbschäumende, leckere Realität. Was die beiden oben erwähnten Themen angeht, treten wir offenbar gerade in den Bereich der Politikgärung ein. Grund zur Freude? Allerdings! …

Weiterlesen »

Danksagung zur Limburger Lösung

Der Erfolg hat einen Namen: „Limburger Lösung“. Diese Lösung rettet die Zukunft der betrieblichen Altersvorsorge für uns Schauspielerinnen und Schauspieler sowie für alle „Freien“, die über Produktionsfirmen für ARD und ZDF arbeiten. Aber wir wollen auch die Namen von Personen und Organisationen nennen, denen wir diesen Erfolg zu verdanken haben: …

Weiterlesen »

Zwei Pressemeldungen zur Limburger Lösung

Am 1. November 2016 tritt die „Limburger Lösung“ in Kraft. Sie rettet die betriebliche Altersvorsorge der „freien“ Fernsehschaffenden, die – wie Schauspielerinnen und Schauspieler – indirekt, das heißt, über Produktionsunternehmen für ARD oder ZDF tätig werden. Gerade dieser Personenkreis der kurz befristet beschäftigten sowie selbständigen Fernsehschaffenden ist auf die Pensionskasse …

Weiterlesen »

DIE LIMBURGER LÖSUNG STEHT

Der größte Fortschritt in der Sicherung unserer Altersvorsorge – seit Gründung unseres Bundesverbands Schauspiel In diesen Tagen unterzeichnen ARD, ZDF, die Allianz Deutscher Produzenten, die Pensionskasse Rundfunk, die Gewerkschaften ver.di und Bundesverband Schauspiel die sogenannte „Limburger Lösung“. Die Vereinbarung regelt, in welchen Fällen die Produktionsunternehmen Beiträge an die Pensionskasse Rundfunk …

Weiterlesen »

Hauptberuflich im Synchronbereich tätige Schauspielerinnen und Schauspieler sind „Unständig Beschäftigte“

Bundessozialgericht

Am 27. April hatte das Bundessozialgericht in zwei Fällen zur Frage der sozialversicherungsrechtlichen Einordnung von Schauspielern aus der Synchronbranche zu entscheiden. Seit kurzem liegen nun auch die ausführlichen Begründungen zu den gefällten Beschlüssen vor (siehe hier und hier), in denen das Gericht den Sozialstatus von Synchronschauspielerinnen und -schauspielern klar umschreibt. …

Weiterlesen »

PRO TAG SIND 6.300 VON UNS IM ENGAGEMENT, WIE VIELE NICHT?

Schauspielbeschäftigungen

Das ist ja ’ne Nummer! Früher stand allgemein die 832 für darstellende Künstler. Heute wissen wir, die 94494 leitet Theater bzw. die 94404 Produktionen, in denen die 94414 Regie führt und sich von 94413 Kaffee holen lässt (siehe auch die leichte Abstufung in der Endziffer), während pro Tag ca. 6.300 …

Weiterlesen »

EIN BISSCHEN ZUKUNFTSMUSIK

Die Union befürwortet Altersvorsorgepflicht für Selbständige Offensichtlich startet die Union ihren zweiten Versuch, eine Rentenversicherungspflicht für Selbständige einzuführen. Schon während der schwarzgelben Koalition, als Ursula von der Leyen (CDU) für das Bundesarbeitsministerium und die Rentenpolitik zuständig war, trieb sie Pläne voran, Selbständige zur Altersvorsorge zu verpflichten. Von dieser Pflicht befreit …

Weiterlesen »