BFFS Ungeschminkt

Die „Ungeschminkt“-Reihe entstand 2010 in Köln durch das Engagement von Iris Baumüller und Marc Schötteldreier, die auch heute noch gemeinsam mit Julia Beerhold die Schirmherrschaft inne haben. Ziel ist es – neben der direkten Arbeit mit Casterinnen und Castern – Stereotype bei der Besetzung aufzubrechen, neue Ideen und Impulse zu geben und den Casterinnen sowie Castern eine Argumentationshilfe zu bieten, um unbekannte Gesichter „schmackhaft zu machen“ oder bei bereits bekannten Gesichtern neue Facetten zu entdecken.

Berlin Ungeschminkt

Wie schon zuvor bei „NRW ungeschminkt“ und „Bayern ungeschminkt“ erhielten auch unsere Mitglieder mit Wohnsitz in Berlin die Gelegenheit,  in einem festen Zeitrahmen einen erfrischenden Einblick auf ihre Schauspielpersönlichkeit in einem 90-Sekünder festzuhalten. Die beteiligten Casterinnen und Caster bekamen die Gelegenheit, sich für Besetzungsprozesse inspirieren zu lassen und neue sowie altbekannte Gesichter (wieder) zu entdecken.

Bayern Ungeschminkt

Nach dem Erfolg von NRW ungeschminkt, geht die Reihe mit Bayern ungeschminkt in die zweite Runde.

NRW Ungeschminkt

In kurzen Selbstportraits präsentieren sich sowohl prominente als auch noch zu entdeckende Talente und geben einen kreativen, rührenden, humorvollen oder ganz puren Einblick in das, was sie als SchauspielerInnen ausmacht. Als Ergänzung zum „Standard-Demoband“ und der damit verbundenen Schubladen-Problematik „Einmal Koch immer Koch“ sollen diese Clips das Bild des Schauspielers erweitern.