Thema: Erfolg – eine Frage der Qualität oder doch nur ein Resultat guter Vermarktung?

branding photo
Copyright Brett Jordan

Große und erfolgreiche Unternehmen haben es. Mercedes hat den Stern, Audi die vier Ringe, Ikea hat große, blaue Buchstaben auf gelbem Hintergrund, McDonalds ein goldenes M. Die Rede ist von der Corporate Identity.

Müssen wir als Schauspieler ebenfalls eine solche „Eigenmarke“ sein oder entwickeln? Oder reicht es aus, dass wir bereits einen individuellen Beruf haben, den wir lieben, um erfolgreich zu sein?

Wir freuen uns auf unsere Gäste:

  • BFFS-Vorstandsmitglied ANTOINE MONOT JR. berichtet über seine Erfahrungen zum Thema „Marketing für Schauspieler“.
  • Regisseur RENATO NOVAKOVIC erzählt von der Entstehung seiner Eigenmarke „RENO!“ und
  • HENDRIK LUEHRSEN, der eine Agentur für Medienkommunikation betreibt, verrät uns seine Marketingstrategien.

Mit ihnen wollen wir darüber reden, wie wichtig die Qualität unserer Arbeit ist und welche Bedeutung die sogenannte CI (Corporate Identity) für uns haben könnte.

Alle Mitglieder und (Noch-)Nichtmitglieder sind zu diesem Stammtisch herzlich eingeladen. Wir freuen uns, das neue Stammtischjahr 2017 mit diesem spannenden Thema eröffnen zu können.

Über BFFS Geschäftsstelle

BFFS Geschäftsstelle
Die Kontaktdaten der Geschäftsstelle: Die Geschäftsstelle ist Montag bis Freitag von 09.00 Uhr bis 17.00 Uhr telefonisch unter +49 (030) 225027930, sowie per E-Mail unter info@bffs.de erreichbar. Bundesverband Schauspiel e.V. Kurfürstenstraße 130 D-10785 Berlin Tel: +49 (030) 225 02 79 30 Fax: +49 (030) 225 02 79 39

Siehe auch

Thema: „ensemble-netzwerk“ – Das Theater auf dem Weg

Das ensemble-netzwerk ist eine Initiative von Theaterschaffenden, die 2015 ins Leben gerufen wurde. Angefangen hat …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.