Intimität vor und hinter der Kamera

Bundesverband Schauspiel (BFFS) und Pro Quote Film veranstalten mit Unterstützung der Berlinale ein Panel und sind zu Gast

im Haus der Kulturen der Welt
Dienstag, 12.02.2019, 16.00 – 17.30 Uhr,
John-Foster-Dulles-Allee 10, 10557 Berlin.

Das Panel findet in englischer Sprache statt mit dem Titel:
INTIMACY IN FRONT OF AND BEHIND THE CAMERA

Ein Jahr nachdem #Metoo die Film- und Medienindustrie wachgerüttelt hat, werfen wir einen Blick auf die aktuellen Entwicklungen und wollen mögliche strukturelle Veränderungen präsentieren. Das Filmset ist ein öffentlicher Raum, in dem die Grenzen zwischen Privat- und Berufsleben ständig verwischen. Wie kann die Würde und Intimität des Individuums respektiert und auf der anderen Seite genügend Raum für die Freiheit der Kunst gegeben werden? Eröffnet eine andere Herangehensweise für Intimität am Set neue Räume der Kreativität?

Willkommensrede:

  • Ministerialrätin Dr. Kathrin Hahne bei der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien

Präsentation der neu gegründeten Themis Vertrauensstelle gegen sexuelle Belästigung und Gewalt:

  • Leslie Malton (Vorstandsvorsitzende des BFFS) und
  • Barbara Rohm (Vorstandsvorsitzende von Pro Quote Film).

Live Workshop mit Intimacy Coach David Thackeray, London:

Gemeinsam mit der Schauspielerin Nina Kronjäger und dem Schauspieler Hans-Werner Meyer stellt David Thackeray dar, wie mit Intimität am Set gearbeitet und gleichzeitig die Würde und die Grenzen der Schauspielerinnen und Schauspieler gewahrt werden können.

Gefolgt von einer Diskussion mit den folgenden Gästen:

  • Sarah Blecher, Mitbegründerin von REAL EYES FILM, Sisters Working in Film and Television (SWIFT) Vorstandsmitglied, South Africa
  • Naomi Sesay, Schauspielerin, TV and Radio Presenter, On Screen Diversity Executive, Channel 4
  • Bernhard F. Störkmann, geschäftsführender Justiziar des BFFS und Vorstandsmitglied der Themis, Vertrauensstelle gegen sexuelle Belästigung und Gewalt
  • Tatjana Turanskyj, Feminist Filmmaker und Vorstandsmitglied bei Pro Quote Film

Die Veranstaltung ist offen für alle eingeladenen und akkreditierten Personen.

Die Veranstaltung wird gesponsert von

Rechtsschutz für BFFS-Mitglieder