Tag Archiv: Pensionskasse

Auf einer (Web-)Seite

Als Ausdruck der engen Zusammenarbeit mit unserer Pensionskasse Rundfunk haben wir ab jetzt auf unserer BFFS-Homepage einen eigenen Menüpunkt „Pensionskasse Rundfunk“. Dort werden künftig Informationen und Neuigkeiten rund um unsere …

Weiterlesen »

Unsere 2016-Bilanz in Kürze

Verhandlungserfolg: Unsere ProSiebenSat.1-Einstiegsgage steigt von 880 € auf 920 €. Die „Limburger Lösung“, ein Vertrag zwischen BFFS, ver.di, Pensionskasse Rundfunk, Produzentenallianz, ARD und ZDF, rettet die betriebliche Altersvorsorge gerade für unsereins. …

Weiterlesen »

Danksagung zur Limburger Lösung

Der Erfolg hat einen Namen: „Limburger Lösung“. Diese Lösung rettet die Zukunft der betrieblichen Altersvorsorge für uns Schauspielerinnen und Schauspieler sowie für alle „Freien“, die über Produktionsfirmen für ARD und …

Weiterlesen »

Zwei Pressemeldungen zur Limburger Lösung

Am 1. November 2016 tritt die „Limburger Lösung“ in Kraft. Sie rettet die betriebliche Altersvorsorge der „freien“ Fernsehschaffenden, die – wie Schauspielerinnen und Schauspieler – indirekt, das heißt, über Produktionsunternehmen …

Weiterlesen »

Die Limburger Lösung steht

Der größte Fortschritt in der Sicherung unserer Altersvorsorge – seit Gründung unseres Bundesverbands Schauspiel In diesen Tagen unterzeichnen ARD, ZDF, die Allianz Deutscher Produzenten, die Pensionskasse Rundfunk, die Gewerkschaften ver.di …

Weiterlesen »

PEST ODER CHOLERA ODER WIDERSTAND

Unsere betriebliche Altersvorsorge ist bedroht! Noch sind alle Produktionen, die für ZDF oder ARD hergestellt werden, laut Satzung unserer Pensionskasse Rundfunk beitragspflichtig. Zugunsten dieser Altersvorsorge für uns „freie“ Fernseh- und …

Weiterlesen »

BRIEFING ZUR PENSIONSKASSE RUNDFUNK

Was ist die Pensionskasse Rundfunk? Die Pensionskasse Rundfunk ist eine betriebliche Altersversorgung für freie Fernseh- und Rundfunkschaffende. Das sind  auf die Dauer einer Produktion befristete Angestellte (z. B. Schauspielerinnen und Schauspieler …

Weiterlesen »