Hans-Werner Meyer

Hans-Werner Meyer wuchs in Norderstedt auf, einer großen Kleinstadt vor den Toren Hamburg. Und wenn es stimmt, dass jeder Künstlerexistenz ein Trauma zugrundeliegt, dann ist es hier zu suchen. Der Sohn eines Landschaftsarchitekten und einer Fremdsprachenkorrespondentin sah überall Grenzen: Jägerzäune um Grundstücke und in Köpfen und wählte zunächst den naheliegensten Weg, dagegen zu rebellieren, indem er sich mit den Halbstarken der Gegend herumtrieb.

#actout: Wir sind hier und wir sind viele

In dem heute, am 5.2.2021 in der Süddeutschen Zeitung veröffentlichten Manifest der #actout-Gruppe „Wir sind hier und wir sind viele“, unterschrieben von 185 Kolleg*innen, heißt es im vorletzten Absatz: „Dies …

Weiterlesen »

Unkomplizierte Soforthilfe: Kulturzeiter*in

Für Schauspieler*innen und andere Kulturschaffende im Raum Frankfurt/Offenbach Für durch die Corona-Krise in Not geratene Künstler*innen, Schauspieler*innen und andere Kulturschaffende aus dem Raum Frankfurt/Offenbach gibt es jetzt eine schnelle und …

Weiterlesen »

Protestbrief

Sehr geehrte Frau Bundeskanzlerin, sehr geehrte Damen und Herren Ministerpräsident*innen, Wir protestieren aufs Schärfste! Wir vom Bundesverband Schauspiel (BFFS) protestieren aufs Schärfste gegen die für den November angekündigten flächendeckenden Schließungen …

Weiterlesen »

Wir gedenken Thomas Oppermann

Der plötzliche Tod von Thomas Oppermann (SPD, MdB) macht uns betroffen! Ob bei der Novellierung des Urhebervertragsrechts oder der Sicherung unserer betrieblichen Altersvorsorge bei der Pensionskasse Rundfunk: Thomas Oppermann hat …

Weiterlesen »

Sommerzeit ist Kinozeit

Endlich ist wieder Kinozeit, denn just ab morgen öffnen bundesweit wieder die Kinos. Anlass genug nun unseren Bekannten-, Freundes-, Familienkreis (und sich selbst) zu motivieren, ins Kino zu gehen. Für …

Weiterlesen »